Indexzertifikate

Es gibt nicht nur ETF´s auf Indizes sondern auch Zertifikate. Hast du das gewusst? Wenn nicht nicht schlimm wir haben ihnen nämlich einen ganzen Beitrag gewippnet.

Was sind diese Indexzertifikate?

Im grunde sind sie nicht viel anders als Anleihen oder Aktien Zertifikate. Anstatt an der Performance eines einzelnen Titels richtet sich die Rendite von Indesxzertifikaten dann zum Beispiel nach der Entwicklung der Wertpapiermärkte (DAX / S&P 500 etc.).

Wie funktioniert das?

Wie du sicher weißt wird der Wert Indizes in einer Zahl angegeben. Verändert sich die Zahl so verändert sich auch der Wert der im Index enthaltenen Vermögenswerte. Grundsätzlich unterscheidet man hierbei zwei Arten von Indizes auf die du Zertifikate halten kannst.

  1. Performance – Indizes. Bei dieser Art von Index wird nur die vom Markt ausgelöste Kursveränderung beachtet. Dividenden, Sonderdividenden oder auch Bezugsrechte bei Erhöhung des Aktienkapitals werden automatisch wieder in den Kurs eingerechnet. Das gilt übrigens auch für Anleihen mit dem Unterschied das hier dann die Zinszahlungen wieder eingerechnet werden.
  2. Preisindizes. Im Gegensatz zu Performance – Indizes geht es bei dieser Indexform um die reine Kursentwicklung. Das heißt das Dividendenzahlungen oder andere Kursbeeinflussende Kapitalmaßnahmen nicht wider in den Kurs mit eingerechnet werden. Dieser Index zeichnet den Aktien oder auch Anleihenkurs also 1 zu 1 nach.

Die meisten Indizes wie zum Beispiel den DAX gibt es übrigens in beiden Formen.

Aber es gibt auch noch eine dritte variante, nämlich die Individuell zusammengestellten Indizes. Was ist das? Das sind Indizes bei denen der Emittent entweder selber oder durch jemand anderen einen Index zusammenstellen lässt und auf diesen Zertifikate vergibt.  So kann eine Investmentbank zum Beispiel einen “ Ökologischen – Index “ veröffentlichen der nur Unternehmen aus nachhaltigen Branchen enthält. Für die Berechnung des Kurses sowie die Anpassung des Indizes ist der Emittent übrigens selbst verantwortlich.

Fazit

Indexzertifikate erfreuen sich recht großer Beliebtheit bei vielen erfahrenen Privaten Anlegern. Die beliebtesten hierbei sind Indizes auf große Aktienindizes oder Staatsanleihen. Wenn du noch eine alternative Anlage zu normalen Anleihen suchst und ein bisschen mehr Rendite möchtest lohnt sich ein Blick auf diese Anlageform. Wenn du dich zwar dafür interessiert aber nicht richtig weißt welcher Index jetzt der richtige ist kannst du auch einfach in einen ETF auf Zertifikate investieren. So bist du breit gestreut und kannst dich langsam weiter rantasten.

Viel Geld, Spaß und Erfolg wünscht dir dein TheSmartMoneyMakers Team. 😀