In, At oder Out of the Money ???

Bist du In, At oder doch Out of the Money? Lies dir einfach unseren Beitrag dazu durch und finde es heraus.

Die Berechnungsgrundlage

Bevor wir uns mit diesen Begriffen auseinander setzen gilt es erst einmal die Basics zu bearbeiten. In diesem Fall den inneren Wert.

Was ist der innere Wert?

Der innere Wert einer Options ist ganz einfach die Differenz des momentanen Kurses zum Basispreis. Hierbei musst du unbedingt auf das Optionsverhältnis achten. Dieses gibt dir den Faktor an den du zusätzlich berücksichtigen musst. Bei einem Bezugsverhältnis von zum Beispiel 2 also 2 Aktien je Option oder 200 Prozent. Bei einem Bezugsverhältnis von 0.5 wären es lediglich 50 Prozent. Eine genauere Beschreibung des Bezugsverhältnisses findest du übrigens hier -> optionsscheine.

In the money

Dein Optionsschein weist einen inneren Wert auf wenn er “ In the money “ ist. Das heißt das er:

  1. Bei einem Call einen Kurs vorweist der über dem Basiswert liegt.
  2. Bei einem Put einen Kurs vorweist der unter dem Basiswert liegt.

Wenn das der Fall ist in dein Optionsschein im Geld und du kannst eine positive Rendite erwarten.

At the money

Wenn dein Optionsschein nur “ At the money “ ist weißt er keinen inneren Wert auf. Das kommt daher da der aktuelle Kurs und der Basiswert identisch sind. Von hier aus kann dein Optionsschein entweder “ In the money “ oder “ Out of the money “ werden. Eine Rendite wirst du “ At the money “ übrigens nicht erzielen.

Out of the money

Das hört sich schon nicht gut an und das ist es auch nicht. Wenn dein Optionsschein “ Out of the money “ ist ist die einzige Rendite die er dir bringen wird eine negative. Das kann auf zwei wegen passieren.

  1. Bei einem Call liegt der aktuelle Kurs unter dem Basiswert.
  2. Bei einem Put liegt der aktuelle Kurs über dem Basiswert.

Fazit

Die Begriffe klingen zwar auf den ersten Blick kompliziert doch das sind sie nicht. Es gibt allerdings noch etwas das du beachten solltest. Bei Optionsscheinen stehen die Chancen immer 2 zu 1 gegen dich das du mit ihnen Geld verdienen kannst, achte deshalb darauf nur mit Optionen zu handeln. Warum das so ist erfährst du übrigens in unserem Beitrag  optionsscheine-die-basics.

Viel Geld, Spaß und Erfolg wünscht dir dein TheSmartMoneyMakers Team. 😀