6 Geldgeheimnisse der reichen die deinen Vermögensaufbau beschleunigen.

6 Geldgeheimnisse der reichen die deinen Vermögensaufbau beschleunigen.

Wenn es um Vermögensaufbau geht scheint es einigen problemlos zu gelingen während andere ihr leben lang vergebens versuchen etwas zur Seite zu legen.

Doch woran liegt das?

Die Antwort ist recht einfach es sind häufig die kleinen Dinge die zu einem erheblichen Vermögen führen und in diesem Artikel haben wir die sechs wichtigsten grundlegenden “ Geheimnisse “ für dich und deinen Vermögensaufbau anschaulich zusammengefasst.

Ein Job alleine wird dich nicht reich machen.

Der durchschnittliche Angestellte kann c.a 300 Euro im Monat sparen. Bei einem Arbeitsleben von 40 Jahren macht das eine Ersparnis von 144.000 Euro. Das ist ziemlich wenig richtig? Aber es geht noch weiter. Was ist wenn etwas passiert eine Kündigung zum Beispiel? Dann musst du auf deine Ersparnisse zurückgreifen und diese bereits vorher verbrauchen. Was bleibt dann noch übrig?

Wie entgehst du dieser Falle?

Ganz einfach, baue dir zusätzliche Einnahmequellen auf. In unserer Kategorie small-business findest dazu einige Beispiele die wir für dich herausgesucht sowie einfach und anschaulich erklärt haben. Diese machen dich durch die zusätzlichen Einnahmen unabhängiger, entlasten dich in Extremsituationen wie einem Jobverlust und beschleunigen ganz nebenbei deinen Vermögensaufbau.

Barvermögen ist kein Vermögen!

Geld hat keinen Wert. Das musst du verstehen und wenn du es verstanden hast bist du 95% der Menschen weit voraus. Doch wie kommen wir zu dieser Aussage? Geld ist ein Tauschmittel dessen Wert im Vertrauen der Bürger in die Währung und dessen Staat begründet ist. Es stehen keine Vermögenswerte mehr hinter den Scheinen in deiner Brieftasche wie es früher bei der Vermögensgedeckten Währung die jederzeit gegen beispielsweise Gold oder Staatsanleihen eingetauscht werden konnte der Fall war. Zudem wird dein Erspartes von dem Klammheimlichen Kaufkraftkiller Infaltion um durchschnittlich 2% pro Jahr entwertet, dessen großer Bruder Hyperinflation dein Barvermögen im extremfall über Nacht wertlos machen kann. Wenn du sehen möchtest wie so etwas aussieht schaue dir das derzeit beste Praxispiel Venezuela an, dieses Land wurde binnen eines Tages von einer Hyperinflation überrant. Deinen jährlichen Kaufkraftverlust kannst du übrigens ganz einfach in unserem Beitrag Sparer-vs-Inflation selber herausfinden.

Doch wie entgehst du nun dieser Falle und schlägst Profit aus diesem neu erlernten Wissen? Es es wirklich leicht, lese dir dazu einfach den nächsten Punkt durch.

Kaufe Vermögenswerte vermeide Verbindlichkeiten.

Kurz und knapp Kaufe was dir in Zukunft mehr Geld bringen wird und vermeide was du in Zukunft nur mit Wertminderung verkaufen kannst. Ein neuer Fernseher ist beispielsweise immer eine Verbindlichkeit auf Kredit finanziert musst du sogar im ersten Jahr bereits mehr abzahlen als das Produkt noch Wert ist. Das gleiche Geld in Vermögenswerte Investiert wird dir im nächsten Jahr bereits einen Wertzuwachs sowie einen optionalen Cashflow gebracht haben. In der Tabelle haben wir den bereits erwähnten Fernseher mit einem gleichhohen Investment in einen Welt- ETF für dich anschaulich dargestellt.

Einheit

Fernseher

Welt – ETF

Preis in Euro

1000

1000

Veränderung in Prozent

-25

8

Vermögen nach einem Jahr

750

1080

Veränderung in Euro

-250

80

Lowlife vor Highlife.

Wer Vermögen aufbauen will muss weniger Ausgeben als er einnimmt. Lebe unter deinen Verhältnissen also verzichte auf Markenkleidung, regelmäßiges auswärtiges Essen sowie spontanen Konsum. Klingt einfacher als es ist? Da geben wir dir recht, es ist eine Frage der Disziplin und deines Willens Nachhaltig Vermögen aufzubauen. Hier ein Tipp von uns damit es dir leichter Fällt: Rechne den Preis den du für etwas bezahlst in Stunden die du dafür Arbeiten müsstes, Verkäufe die du abschließen müsstes oder Aufträge die du abarbeiten müsstes. Bei größeren Anschaffungen kann es auch sehr hilfreich sein sie Aufzuschreiben zusammen mit Gründen warum du diese Sache brauchst. Lege diesen Zettel sieben Tage zur Seite ehe du dir ihn wieder ansiehst. Wenn du immer noch davon überzeugt bist das du diese Anschaffung tätigen willst kannst du es nun ohne schlechtes Gewissen machen. Wenn nicht herzlichen Glückwunsch du hast dich selbst überlistet und kannst diesen Betrag nun Stattdessen auf dein Investmentkonto überweisen.

Sei der erste auf deinem Lohnzettel.

Richte einen Dauerauftrag ein mit dem du einen Teil deines Gehaltes direkt am Zahltag auf ein seperates Konto überweist. So kannst du dein Sparen ganz einfach automatisieren und schließt von vorneherein aus es einen Monat zu “ vergessen “ was zwangsläufig dazu führen würde das du die Überweisung gänzlich einstellst.

Das achte Weltwunder arbeitet auch für dich.

Hast du noch nie etwas vom achten Weltwunder gehört? Dann wird es Zeit dich mit dem Zinseszins bekannt zu machen. Da sich der Mensch exponentielles Wachstum nicht vorstellen kann haben wir das Ergebnis unserer Sparrate bei einer Kapitalverzinsung von acht Prozent pro Jahr in einer Tabelle zusammengefasst.

Eingezahlt GesamtZinsen + Zinseszins GesamtGesamt
144.000,00 Euro829.016,28 Euro973.016,28 Euro
Bei einer Sparrate von 300 Euro/ Monat , 40 Jahren Anlage und acht Prozent Zinsen.

Der Zinseszins hat dein Vermögen um das 5,75 Fache gesteigert! Deswegen nennen nicht nur wir sondern auch viele andere ihn zurecht das achte Weltwunder.

Sicher willst du dein neu erworbenes Wissen jetzt direkt Umsetzen oder dein Wissen noch weiter vertiefen. Surfe einfach noch ein wenig über unsere Seite dort haben wir für dich viele interessante Möglichkeiten zusammengefasst dein Geld arbeiten zu lassen. Ob eigenes Business oder Investieren, bei uns findest du etwas passendes für dich.

Viel Geld, Spaß und Erfolg wünscht dir dein TheSmartMoneyMakers Team. 😀

TheSmartMoneyMaker

%d Bloggern gefällt das: