Heiß, heißer, Feuerholz.

Immer mehr Haushalte schaffen sich wieder Kamine an. Die Nachfrage nach Kaminholz steigt stetig. Doch sie wird mehr und mehr aus dem Ausland gedeckt. Es wird Zeit das zu ändern. Starte dein eigenes Kaminholz Business.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du Wissen willst wie das geht dann lies jetzt weiter.

Gute Gründe zu starten

  • Geringe Gründungskosten (unter 1000 Euro)
  • Perfekt um die eigene körperliche Fitness zu steigern.
  • Stetig steigender Bedarf an Brennholz.

Die Vorraussetzungen

  • Spaß an körperlicher Arbeit.
  • Spaß an Arbeit im freien.
  • Verhandlungsgeschick und ein guter Umgang mit Menschen.
  • Ausreichend Platz um das Holz zu Lagern.

Die Gründungskosten

Holzspalter: 800 – 1000 Euro

Tipp: Achte darauf das der Spalter eine Spaltkraft von mindestens 10 Tonnen hat.

Arbeitskleidung: 100 Euro

Paletten zum Stapeln des Holzes: 10 Euro – kostenlos

Plane zum Abdecken der Scheite: 15 Euro je Plane

Gesamt: 1500 Euro

So gehts

1. Kaufe fertig geschnittene Holzscheite (Länge 20 – 30 cm).

2. Lasse sie dir Nach Hause Liefern und arbeite die Klötze zu fertigem Kaminholz auf.

3. Staple das fertige Kaminholz auf den Paletten und spanne eine Plane über das fertige Scheit.

4. Verkaufe das Holz zu einem Festpreis je Schüttraummeter auf Portalen wie ebay-kleinanzeigen.

Hier ist die Rechnung

Gründungskosten1500 Euro
Kosten je gekauften Raummeter25 – 30 Euro
Spaltkosten + Aufpacken je Raummeter15 Euro
Beispielrechnung bei 100 Raummetern im Jahr
Startkosten1500 Euro
Einnahmen bei 85 Euro je fertigem Raummeter.+8500 Euro
Kosten für das gekaufte gesägte Holz-3000 Euro
Spaltkosten + Aufpacken-1500 Euro
Gewinn vor Steuern4000 Euro

Ist dieses Business Risiko arm?

JA! Dieses Business ist wirklich Risiko arm. Solange wie es in deiner Umgebung Menschen mit Kaminöfen gibt, gibt es auch eine Nachfrage nach Kaminholz.

Ist dieses Business skalierbar?

JA! Auch das ist es. Du musst allerdings berücksichtigen das sich deine Spaltkosten dann auf 25 – 30 Euro erhöhen. Je nachdem wie viel du deinem Angestellten zahlen möchtest.

Wenn dich dieser Artikel interesiert hat, dann könnten dich auch folgende Artikel interesieren:

Viel Geld, Spaß und Erfolg wünscht dir dein TheSmartMoneyMakers Team. 😀