Partycleaner

Regel Nummer eins: Sei nie der Gastgeber.

Regel Nummer zwei: Verdiene daran das Irgendjemand der Gastgeber ist.

Wer kennt es nicht. Die Feier war gut aber der Morgen danach lässt einen erstarren. Wo man auch hin sieht stehen leere Flaschen, benutztes Pappgeschier und Unmengen anderer Kram. Wer hat da noch lust aufzuräumen? Die Antwort: Du!

Warum? Ganz einfach weil Niemand es machen will. Und deswegen kannst du dir auch eine goldene Nase verdienen. Alles was du brauchst ist die Motivation am Wochenende zu arbeiten, einen natürlichen Hang zu Ordnung und Sauberkeit sowie gute zwischenmenschliche Fertigkeiten.

Wie funktioniert es?

1. Du stellst eine Anzeige auf ebay-kleinanzeigen und beschreibst dich und deine Leistung kurz. Nachfolgend findest du eine kostenlose Vorlage.

2. Informiere dein Umfeld über deine Tätigkeit.

3. Baue dir einen Kundenstamm auf.

Beispieltext

Die Feier war gut aber der Haus ist ein Schlachtfeld? Kein Problem ich kümmer mich drum. Mit modernem Equipment und einen von Natur aus gegebenen Hang zur Sauberkeit und Ordnung bringe ich ihre Räumlichkeiten wieder auf hochglanz. Preis nach besichtigung.

Mit freundlichem Gruß

Martin Mustermann

Hier ist die Rechnung:

StartkostenKeine
Verdienst BeispielrechnungEinnahmen 3 X 100 Euro = 300 Euro
Ausgaben z.b Handschuhe = 20 Euro
Gesamterlös = 280 Euro

Achtung! Dieses Business ist nicht skalirbar.

Viel Geld, Spaß und Erfolg wünscht dir dein TheSmartMoneyMakers Team. 😀